Darstellungsprobleme? Schaue diesen Newsletter in Deinem Browser an.

 
 
l1010045_pink_.jpg
 
 

Liebe Freunde, Kenner und Liebhaber von Schreckbichl,

es sind herausfordernde Zeiten für uns alle doch wir sehen die Zukunft rosarot und so gibt es ein Spezialangebot von 10% auf unsere Rosé-Weine.

Gleichzeitig gibt es hervorragende Neuigkeiten: wir dürfen uns über drei weitere, grandiose Auszeichnungen für unsere Weine freuen.

Unser langjähriger Obmann Luis Raifer gilt als einer der großen Südtiroler Weinpioniere. Nun wurde ein Kurzfilm über ihn gedreht.

Alles Liebe und bis bald,

Ihr Schreckbichl-Team

 
 

l1010070._pink_pfeferer_jpg.jpg

10% Rabatt auf unsere Rosé-Weine

Bis zum 15. Dezember 2020 gibt es einen Rabatt von 10% auf unsere Roséweine Pfefferer PINK und Lagrein Rosé!

Einfach im Warenkorb beim Gutschein-Code ANGEBOTROSE eingeben und sofort 10% erhalten.

Angebot gültig solange der Vorrat reicht und bis zum 15. Dezember 2020.

Wir freuen uns auf eure Bestellungen!

Onlineshop
 
 

l1270996_copia_corretta.jpg

Auszeichnungen für Pfefferer, LR und Cabernet Sauvignon Lafóa

Der von der "Fondazione Italiana Sommelier" herausgegebene Weinführer "Bibenda" vergibt Trauben für besonders gute Weine. Die bestbewerteten bekommen fünf Weintrauben ("5 grappoli").  Gleich zwei unserer Weine wurden mit dieser höchstmöglichen Bewertung gekrönt: der LR Bianco Riserva 2016 und der Cabernet Sauvignon Lafóa 2017. Sie sind damit unangefochten die am besten bewerteten Schreckbichler Weine in diesem Jahr.

Der Pfefferer ist seit 40 Jahren einer der beliebtesten Schreckbichler Weine. Zu seinem Jubiläum wurde er nun vom italienischen Weinführer "Berebene" des Gambero Rosso für dein "hervorragendes Preis-Leitungsverhältnis" ausgezeichnet. Der Weinführer bewertet und prämiert ausschließlich Weine unter 13 Euro.

Alle Auszeichnungen auf unserer Homepage
 
 

luis_raifer.jpg

Südtiroler Weinpionier Luis Raifer

Wissen Sie, warum unser exklusivster Wein den Namen "LR" trägt?
Es sind dies die Initialen von Luis Raifer, unserem langjährigen geschäftsführenden Obmann, der zu den großen Charakterköpfen der Südtiroler Weinwirtschaft zählt. Dank Pionieren wie ihn entwickelte sich Südtirol seit den achtziger Jahren zu einer Weinanbau-Region von Weltruf. Das Konsortium Südtirol Wein hat nun ein dokumentarisches Portrait, über ihn veröffentlicht. Es zeigt den Visionär als geerdeten Handwerker, der immer wieder wegweisende Entscheidungen für den Südtiroler Wein getroffen hat, und noch immer neugierig, kritisch und offen in die Zukunft denkt. Ein interessanter Kurzfilm für alle Liebhaber der Südtiroler Weine!

zum Film
 
 
 
 

Sie möchten unseren Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten? Sie können ihn jederzeit abbestellen indem Sie hier klicken.