Chardonnay

Lafóa 2018

  • Beschreibung

    Kräftige strohgelbe Farbe; nussige Grundaromen mit einem Hauch von Früchten wie Mango und Honigmelone und fein unterlegtes Holz machen diesen Wein zu einem harmonischen Ganzen. 
    Alterungspotenzial: 6-10 Jahre.

    Die Geschichte von Lafóa:
    https://www.colterenzio.it/stories/die-geschichte-von-lafoa-12/

  • Empfohlene Speisen

    Hervorragender Begleiter der italienischen Pastaküche; zu gegrilltem Fisch, Schalen- und Krustentieren, weiße Fleischsorten und Geflügel. 
    Serviertemperatur: 12-14° C.

  • Traubensorte
    Chardonnay; alte Rebbestände auf Spaliererziehung.
  • Lagen

    Ausgesuchte Reblagen auf einer Höhe von ca. 400-550 m ü.d.M. Trockener Standort, sandig-schottriger Moränenboden mit mittlerer Struktur; kühles Kleinklima mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht.

  • Ertrag
    45 hl/ha
  • Vinifizierung

    Schonende Ganztraubenpressung. Gärung des Mostes in neuen und gebrauchten Barriques. Anschließend teilweise biologischer Säureabbau. 10-monatiger Ausbau auf der Feinhefe mit regelmäßiger Battonage, anschließend mindestens 6 Monate Flaschenreife.

  • Analysenwerte
    Alkohol: 14% Vol
    Gesamtsäure: 5,4 g/l
    Zuckerfreier Extrakt: 20,7 g/l
    Restzucker: 2,8 g/l
Download Weinbrief
Lafóa / Chardonnay Lafóa 2018
chardonnay-lafoa.png
91/100
95/100
95+/100