Lafóa

Pinot Nero 2018

  • Beschreibung

    Satte, rubinrote Farbe. Intensiver Duft nach frischen Fruchtnoten wie Kirsche, Himbeere und kleine Waldfrüchte gepaart mit edlen Würznoten und feinen Röstaromen. Am Gaumen kraftvoll und vielschichtig mit griffigen Tanninen und elegantem Finale.
    Hohes Alterungspotential: 10-15 Jahre.

    Die Entstehung des Blauburgunders Lafóa

    Die Sorte Blauburgunder

  • Empfohlene Speisen

    Weißes Fleisch, Geflügel und Lamm.
    Serviertemperatur: 16° C.

  • Traubensorte
    Blauburgunder - Pinot Noir aus Guyotpflanzungen zwischen 15-35 Jahren.
  • Lagen

    Reblagen auf ca. 400 m ü.d.M., der Großteil der Trauben wächst auf trockenen Moränenschuttböden aus Porphyr- und Dolomitenmaterial. Ein weiterer Teil gedeiht auf lehm- und kalkhaltigen Schotterböden.

  • Ertrag
    35 hl/ha
  • Vinifizierung

    Ein Teil der Maische wird kalt mazeriert; die Gärung erfolgt im großen Holzfass für ca. 3 Wochen bei einer Temperatur von 25-28° C. Anschließend schonender Abzug des Weines in Barriques, biologischer Säureabbau und weiterer Ausbau für 12 Monate in teils neuen und teils mehrmals belegten Eichenholzfässern.

  • Analysenwerte
    Alkohol: 13,5% Vol
    Gesamtsäure: 5,1 g/l
    Zuckerfreier Extrakt: 28,1 g/l
    Restzucker: 1,7 g/l
Download Weinbrief
Lafóa / Lafóa Pinot Nero 2018
lafoa_pinot_nero.png
Gold