Lafóa

Lafóa – vom Pilotweinberg zum Spitzenwein
Lafóa steht für den Beginn der Südtiroler Qualitätsoffensive und die Pionierarbeit, die in der Kellerei Schreckbichl ab den 1980er Jahren geleistet wurde. Auf dem gleichnamigen Weinberg setzte Weinpionier Luis Raifer damals nicht nur neue Rebsorten, sondern auch neue Maßstäbe: weniger Ertrag für hochwertige Trauben und hochwertigen Wein. Auf diesem Pilotweinberg entstand der „Lafóa-Gedanke“: die Einführung neuer Qualitätsstandards, die die Mitglieder und Mitarbeiter der Kellerei heute noch konsequent einhalten.  
Lafóa steht heute für Weiß- und Rotweine von kräftiger StrukturFinesse und großem Reifepotential.

Suche
chardonnay-lafoa.png

Chardonnay

Lafóa 2018
sauvignon-lafoa.png

Sauvignon Blanc

Lafóa 2018
gweuerztraminer-lafoa.png

Gewürztraminer

Lafóa 2018
cabernet-sauvignon-lafoa.png

Cabernet Sauvignon

Lafóa 2017